Stich und Schnitt

Handmesserarten und deren Verwendung

 
Handmesser werden von Hand geführt, wobei die Stich- oder Schnittkraft von Hand aufgebracht wird. Auch kraftbetriebene Messer gelten als Handmesser. Stich- und Schnittschutzausrüstungen, die mit kraftbetriebenen Handmessern zusammen verwendet werden, müssen vom Hersteller dafür freigegeben sein.

 

 

Handmesser-Begriffe

Die Klinge besteht fast immer aus speziellem Stahl. Schärfe und lange Gebrauchsdauer (Standzeit) der Klinge erreicht man insbesondere durch einen sogenannten balligen Schliff.

Messer für Fleischer

Klassifizierung der Messerarten nach Verwendungszweck

Stechmesser  
Abhäutemesser   (Hautmesser, Skinner)
Schlachtmesser  
Zerlegemesser   (Bankmesser, Blockmesser, Sortiermesser)
Gekrösemesser  
Spalter   (Beil, Haubeil, Ladenspalter)
Ausbeinmesser   (Polkmesser, Ausbeiner, Beinmesser)
Filetiermesser   (Filiermesser, Tranchiermesser)
Aufschnittmesser   (Schinkenmesser, Wurstmesser, Kebabmesser)
Sonderformen   (Rippenzieher, Entvliesmesser, Gefriergutmesser,
  Schwartenritzmesser, Wurstabbindemesser, usw.)
Geflügelmesser  
Fischmesser   (Lachsmesser, Fischfiletiermesser)

Der richtige Schliff

Balliger Schliff (Messer 20°, Spalter 30°)

  • beißt sich nicht fest
  • lange Standzeit
  • geringer Kraftaufwand

Keilschliff (unerwünschter Schleiffehler) 

  • schlecht nachschleifbar
  • bricht leicht aus
  • kürzere Standzeit
  • beißt sich leicht fest

Hohlschliff

  • bricht sehr leicht aus
  • sehr kurze Standzeit
  • schwer zu schleifen

Unfallmeldung

Arbeits- und Wegeunfall
Ein Unfall ist geschehen - Was ist zu tun?

Präventionskampagne

Denk an mich. Dein Rücken
Ziel der Kampagne: Rückenbelastungen bei der Arbeit, in der Schule und in der Freizeit verringern.

Qualifizierung

Ausbildungszentrum BGN Reinhardsbrunn
Arbeits- und Gesundheitsschutz zum Anfassen

Aufsichtspersonen

Betriebsgröße:
PLZ:  

Kontakt und Info

Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe
Bezirksverwaltung Mainz Bereich Fleischwirtschaft

Lortzingstraße 2
55127 Mainz

Telefon: 06131/785-0
Telefax: 0800 1977 553 13239

Prävention

Telefon: 0621/4456-3517
Telefax: 0800/1977553-162

Rehabilitation

Telefon: 06131/785-424
Telefax: 0800 1977 553 13239

mehr...

Mitgliedschaft und Beitrag

Telefon: 06131/785-245
Telefax: 06131/785-751

Regress

Telefon: 06131/785-220
Telefax: 06131/785-752

Prüfstelle

Telefon: 06131/785-393
Telefax: 06131/785-342

Datenverarbeitung

Telefon: 06131/785-600
Telefax: 06131/785-755