Prävention
»
Präventionsthemen
»
Sicherheit - Fußböden

Sicherheit auf Fußböden

Sicherheit auf FußbödenDie Paramer Rutschhemmung von Böden und die Rutschhemmung der Schuhe, sowie der Verdrängungsraum (V) des Bodenbelags beeinflussen das sichere Gehen.
 

Rutschhemmung (R) und Verdrängungsraum (V)

Neue Böden

Rutschhemmwerte (R + V)
Schlachtung                                   R13 / V10
Zerlegung, Wurstverarbeitung    R13 / V8
Räucherei, Verpackung               R12
Kühlräume                                     R12
Verkauf                                            R11
Flure, Treppen                               ähnlich der angrenzenden Räume
 
 
Alte Böden

  • Prüfung der Rutschhemmung mit den eigenen Schuhen:
    Wenn bei feuchtem Boden der Eindruck entsteht, dass es leicht rutschig ist,
    kann man davon ausgehen, dass die Rutschhemmwerte nicht eingehalten sind.
     
  • Prüfung der Rutschhemmung mit Messgeräten:
    Die BGN bietet dazu kostenlose Messungen an.


Auswahl geeigneter Bodenbeläge für Arbeitsbereiche mit Rutschgefahr

Unfallmeldung

Arbeits- und Wegeunfall
Ein Unfall ist geschehen - Was ist zu tun?

Präventionskampagne

Denk an mich. Dein Rücken
Ziel der Kampagne: Rückenbelastungen bei der Arbeit, in der Schule und in der Freizeit verringern.

Qualifizierung

Ausbildungszentrum BGN Reinhardsbrunn
Arbeits- und Gesundheitsschutz zum Anfassen

Aufsichtspersonen

Betriebsgröße:
PLZ:  

Kontakt und Info

Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe
Bezirksverwaltung Mainz Bereich Fleischwirtschaft

Lortzingstraße 2
55127 Mainz

Telefon: 06131/785-0
Telefax: 0800 1977 553 13239

Prävention

Telefon: 0621/4456-3517
Telefax: 0800/1977553-162

Rehabilitation

Telefon: 06131/785-424
Telefax: 0800 1977 553 13239

mehr...

Mitgliedschaft und Beitrag

Telefon: 06131/785-245
Telefax: 06131/785-751

Regress

Telefon: 06131/785-220
Telefax: 06131/785-752

Prüfstelle

Telefon: 06131/785-393
Telefax: 06131/785-342

Datenverarbeitung

Telefon: 06131/785-600
Telefax: 06131/785-755